Liebe sangesfreudige Menschen und solche, die es werden wollen!
Herzliche Einladung zum Musikprojekt im Neuen Jahr:

Dietrich Bonhoeffer
(4.2.1906 – 9.4.1945)
– Ein Liedoratorium –
von Matthias Nagel (Musik) und
Dieter Stork (Text)

Im kommenden Jahr jährt sich Dietrich Bonhoeffers Todestag zum 75. Mal, es wird viele Veranstaltungen, Vorträge und Gesprächsrunden um diesen herausragenden Pfarrer und Theologen geben, der uns weit mehr als die allseits bekannten Verse „Von guten Mächten wunderbar geborgen“ hinterlassen hat. Von seinem Leben mit all seinen Herausforderungen im Nazi-Regime erzählt, singt und spielt das Liedoratorium.

Unter Verwendung von zeitgeschichtlichen Berichten und Zitaten Bonhoeffers hat Dieter Stork, der unter anderem 17 Jahre als Jugendpfarrer im Kirchenkreis Herford tätig war und mittlerweile im Ruhestand ist, die Textvorlage zu einem Oratorium über das Leben Dietrich Bonhoeffers geschaffen und seinem langjährigen Freund und Weggefährten Matthias Nagel zur musikalischen Bearbeitung vorgelegt.

Prof. Matthias Nagel, Kirchenmusikdirektor und Beauftragter für Popularmusik der Ev. Kirche von Westfalen, komponierte daraus Lieder, deren musikalisch-stilistischer Bogen von der Gregorianik über Kanons, Choralstrukturen bis hin zu populären Balladen reicht. Die Besetzung für Sprecher, Chor und eine Instrumentalgruppe eignet sich ausgezeichnet für eine projektbezogene Erarbeitung.

Ziel ist, in einer überschaubaren Probenphase diese verschiedenen Liedformen zu erarbeiten und am Palmsonntag das gesamte Liedoratorium in der Christuskirche zur Aufführung zu bringen. Dazu müssen Sie/müsst Ihr als Sängerin oder Sänger nicht notenfest sein, sollten/solltet aber unbedingt Spaß am gemeinsamen Einüben haben.

So sieht der Probenplan aus, die Proben finden im Saal der Johanneskirche statt:

Freitag,           10.01., 19 Uhr

Samstag,        18.01., 11 Uhr (mit Mitbring-Buffet für die Mittagspause– sehr beliebt!)

Freitag,           31.01., 19 Uhr

Freitag,           14.02., 19 Uhr

Freitag,           28.02., 19 Uhr

Samstag,        21.03., 11 Uhr (s.o.)

Freitag,           03.04., 19 Uhr

Sonntag,        05.04., 17 Uhr            Aufführung in der Christuskirche

Um ausreichend Material bereitstellen zu können, bitten ich um Ihre/Eure Rückmeldung per Email marion.koehler@ekir.de, gerne noch in diesem Jahr 😊, (aller)spätestens bis 05.01.2020.

So freue ich mich auf zahlreiche Anmeldungen und ein frohes Proben mit Ihnen und Euch und verbleibe mit frohen Adventsgrüßen Ihre/Eure Marion Köhler