Die Corona-Pandemie zwingt zur Kreativität. Die Abschlussfreizeit, auf der normalerweise der Vorstellungsgottesdienst vorbereitet wird, konnte nicht stattfinden. Die Konfi-Übernachtung, als Ersatz geplant, fiel ebenfalls dem Lockdown zum Opfer.

Bei der Planung war nicht klar, ob überhaupt oder in welcher Form wir würden feiern können. Also haben wir die Konfirmandinnen und Konfirmanden gebeten, mit dem Handy einen Kurzfilm aufzuzeichnen, der ihren Konfirmationsspruch in Bildern darstellt, um darazs einen Vorstellungsgottesdinst als Vuideogottesdienst entstehen zu lassen. Jede und jeder Konfi kommt vor!  Großen Dank schulden wir Larissa Conzen, die die verschiedenen Filme bis spät in die Nacht zusammengeschnitten und mit Musik unterlegt hat, und Oliver Rindelaub, der die beiden Filmblöcke in den vorab gedrehten Gottesdienst eingepasst hat.

Direkter Link zum Vorstellungsgottesdienst